EAMD European AeroMarine Drones AG schließt Kooperation mit RS.aero GmbH

19.04.2022 / 09:15 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP – ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent/Herausgeber verantwortlich.

Berlin, 19.04.2022 Die EAMD European AeroMarine Drones AG (ISIN: DE0006611957 WKN: 661195) und die RS.aero haben am 19.04.2022 einen weitreichenden Kooperationsvertrag geschlossen. Diese exklusive Kooperation umfasst die Entwicklung und Produktion der Arbeitsdrohne EAMD Whisper mit Hybridantrieb. Die EAMD Whisper wird überwiegend zur regionalen Überwachung sowie auch im militärischen Bereich im unbemannten Betrieb eingesetzt werden. Der Prototyp wird bereits im vierten Quartal 2022 fertiggestellt. Das Auftragsvolumen umfasst die Entwicklung sowie die Produktion von 5 Maschinen für die unbemannte militärische Anwendung inklusive Bodenstationen in 2024 mit einem Gesamtauftragsvolumen von rund 30 Mio. EUR.


19.04.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: EAMD European AeroMarine Drones AG, Wichertstraße 13, 10439 Berlin, Deutschland

Telefon: +49 40 524737930

E-Mail: info@eamd.eu

Internet: www.eamd.eu

ISIN: DE0006611957WKN: 661195

Börsen: Freiverkehr in Düsseldorf

EQS News ID: 1261304